Ars Bibendi” aus dem lateinischen “Die Kunst des Trinkens”.
Gegründet vor über 20 Jahren in einem verrauchten Hinterzimmer, mit dem Vorhaben die Vereinswelt in Haueneberstein aufzumischen.

Über Uns

Was macht Ars Bibendi?

Neben zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen in Haueneberstein, ist Ars Bibendi seit 2018 Veranstalter und Ausrichter der SchmuDo-Party am Schmutzigen Donnerstag in der Eberbachhalle. Bereits 1998 hat Ars Bibendi zur „Cowboy & Indianer Party“ am Faschingsfreitag eingeladen, es war also nur eine Frage der Zeit, wann wir wieder ins närrische Geschehen in Schunkenbach eingreifen. Ebenfalls 1998 öffnete zum ersten Mal der “Barkeller” am Eberbachfest. Gründungsmitglied D. Franzen organisierte hierfür die Garage seines Elternhauses. Mittlerweile nennt sich die Garage Underground-Bar und öffnet alle zwei Jahre ihre Tore beim traditionellen Straßenfest am schönen Eberbach.
Viele Jahre stand das Neujahrsschwimmen auf dem Programm der unverfrorenen Mitglieder, wo man immer eine gute Platzierung erreichen konnte. Auch ein Familien-Sommerfest ist von Anfang an fester Bestandteil unseres Vereines. So trifft man sich einmal im Jahr um bei einem gemeinsamen Grillfest das ein oder andere Kaltgetränk zu genießen und gemeinsam mit der ganzen Familie ein paar schöne Stunden zu verbringen.
Für alle Mitglieder und Freunde des Vereins finden mehrmals im Jahr sorgfältig geplante und ausgewählte Events statt, an denen alle gerne teilnehmen. Ob beim Schnapswandern, Kart fahren, dem gemeinsamen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt oder einem Tag auf einem Weinfest in der Pfalz, Ars Bibendi macht seinem Namen alle Ehre.

Warum Ars Bibendi

Wir sind der vielleicht geilste Verein Mittelbadens!
Unsere Mitglieder erfreuen sich an unseren Events und für den Ort Haueneberstein sind wir seit vielen Jahren nicht mehr aus dem Ortsbild weg zu denken. Neben unseren Events und dem mitwirken an öffentlichen Veranstaltungen sind wir auch sehr darauf bedacht ein sauberes Ortsbild zu schaffen, z:B. durch die Reinigung der Ortseingangstafeln und das in Schuss halten des Blaumutzenkreuzes im Eberschder Wald.

Das Präsidium

Im Jubiläumsjahr 2017 trat der langjährige Präsident Tony Hanovsky von seinem Amt zurück. Das Präsidium sollte verjüngt werden und so trat Dominik Seyfrid in die Fußstapfen des Landesehrennadel Trägers.
Beisitzer Tobias Hirth wurde als Vize-Präsident gewählt und langjähriges Mitglied Sofia Braun bekam den Posten des Schriftführers. Christian Hock verwaltet die Finanzen und ist seit langem Kassier des Vereins.
Unterstützt wird die Vorstandschaft von den Beisitzern: Patrick Roller, Markus Hirth, Nico Müller und Martin Jauss.